• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Leitgedanken

Hier sind alle Leitgedanken aus den Pfarrbriefen seit Oktober 2002 zu finden:

Absprung

Skispringer

Schon lange fasziniert mich der Absprung eines Skispringers. Er ist eine der wichtigsten Phasen des Schanzensprunges.

Bei hoher Geschwindigkeit und maximaler Anspannung des ganzen Körpers versucht der Sportler, zum optimalen Zeitpunkt in die beste Flugposition zu gelangen. Ein Top-Sprung mit Rekordweite setzt einen guten Absprung voraus.

Das Jahr 2021 liegt vor uns. Wir sind im Anlauf und nähern uns dem Schanzentisch; der Blick nach unten zeigt: verdammt hoch!

Es ist zu spät zum Hadern und Zögern, zu spät für lange Diskussionen und endlose Abwägungen.

Jetzt kommt es drauf an: der Absprung. Den richtigen Moment nicht verpassen, das Tempo optimieren, die Anspannung wollen, Mut beweisen. Der Blick ist nach vorne gerichtet; die Zielgerade fest anvisiert. Das jahrelange Training zahlt sich aus. Der Trainer weiß, zu welchen großartigen Sprüngen sein Schützling in der Lage ist.

Ich wünsche uns allen Mut, den Sprung in das neue Jahr zu wagen. Es wird uns kalte Luft um die Ohren wehen, wir werden Gegenwind zu spüren bekommen. Doch wer einmal Anlauf genommen hat, der muss nach vorne schauen. In unseren Gemeinden heißt es nun, die Herausforderungen anzunehmen und die zukunftsweisenden Veränderungen anzupacken. Nicht jeder Sprung kann ein neuer Rekord sein, aber mit Gottvertrauen schaffen wir TOP-Sprünge.

Gottes Segen für das Jahr 2021!

Für die Gemeindeleitung: Gerlinde Lohmann